Ein RPG Forum als Weiterführung des RPGs A Night's Howl, aber auch für die Auslebung unserer restlichen Fantasie.
 
StartseiteStartseite  LoginLogin  AnmeldenAnmelden  KalenderKalender  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  FAQFAQ  NutzergruppenNutzergruppen  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Austausch | 
 

 Part I ~ Ancient Legends

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 18 ... 34  Weiter
AutorNachricht
Nasu
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 716
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Di Okt 30, 2012 8:01 pm

Seufzend genoss er ihren Kuss und hielt sie fest in seinen Armen, umfasste ihre Ellbogen und zog sie näher zu sich.
Finn kniff die Augen zusammen und zuckte mit den Schultern ein schelmisches Grinsen breitete sich auf seinem Gesicht aus. Er kam Elena zu Hilfe und strich ihr das weiche Haar hinters Ohr. Der Braunhaarige küsste ihre Nasenspitze wieder ihre Lippen und nickte dann langsam und bedächtig.
„Da bin ich mir sicher.“ Er strich ihr über den Nacken und das Rückgrat hinunter und schob Elenas Shirt hoch und gab ihr einen langen Kuss auf den Bauch. „Ich finde sicher noch ein bisschen Farbe.“ Seufzte er und umschlang das Mädchen, hob sie hoch und drehte sich mit ihr.
„Ich hab Neuigkeiten.“ Hauchte er ihr zu und gab ihr einen feuchten Schmatzer auf die Wange.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feuerchen
Alpha
avatar

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mi Okt 31, 2012 1:34 am

Zum Einen war Cade kein Morgenmensch wie er im Buche stand. Oder zumindest nicht diese Art von Morgenmensch, die sein Bruder vertrat. Die eher an die Hyperaktivität eines kleinen Kindes erinnerte, dem einige Stunden Schlaf fehlten. Zum Anderen war es lustiger, seinen Zwillingsbruder erstmal eine Weile zappeln zu lassen und den Alleinunterhalter mit einem fetten breiten Grinsen auf dem Gesicht, aber mit noch immer wie im Tiefschlaf geschlossenen Augen solange zu genießen, bis der richtige Zeitpunkt für einen spontanen Schwitzkasten gekommen war. Zugegeben, es forderte schon eine Menge an Selbstbeherrschung nicht entweder in eines der wohl bekannten Lieder seines Bruders einzustimmen, oder lediglich in ein lautes Lachen zu verfallen.
Selbst die bereits leicht aggressiven Stupser seines Bruders konnten ihm weder Ton, noch Regung entlocken. Erst der anzügliche Kommentar brachten den letzten Tropfen ins fast volle Fass. Es dauerte nur wenige Sekunden, da hatte Cade sich schon zu Caleb umgedreht, in der Bewegung seine Arme ausgeschlagen, nur, um diese fest um den Hals seines Klons zu wickeln und ihn in dem gedanklich versprochenen Würgegriff fixierte. Ohne seine Tat zu kommentieren, sah er sich demonstrativ im Raum um, bereits wissend, dass sich keine kreischenden Mädchen im Raum befanden. Davon hätte er wohl auch gewusst...
„Ich hätte sicher kein Problem damit, wenn haufenweise hübsche Mädchen einen genaueren Blick auf mich werfen dürfen“ Er machte eine kurze Pause, in der sich ein breites Grinsen auf seinen Lippen formte. „Das wäre doch eine Ehre“
Nur für wenige Sekunden schien er seinen Griff zu lockern, zumindest wollte er Caleb diesen Eindruck vermitteln. Er ließ jedoch nur mit einem Arm von ihm ab, nutze diesen stattdessen dazu, die blonden Locken seines Bruders ordentlich durcheinander zu bringen. „Käse?“ nahm er schließlich den letzten nonsense Satz seines Bruders auf. „Den Käse in deinem Kopf kannst du gerne für dich behalten“

(Nr. 1 We are the champions
No one gave me warning that this love thing hurts~)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ancientlegends.forumga.net
Feuerchen
Alpha
avatar

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mi Okt 31, 2012 1:54 am

Der Mangel an anderen Wölfen im Gebäude zeigte auf, dass es entweder zu früh am Morgen für das Partyvölkchen, das sich Kunapack schimpfte, war, oder, dass man sich generell vor Renovierungsarbeiten drückte. Wenn man aber Optimist war, dann war es eindeutig ein Beweis dafür, dass man sich emsig in Baumärkten und bei Möbelausstattern befand, um das kahle Gebäude so schnell wie möglich heimlich aussehen zu lassen. Die langsam schwer werdende Leiter noch immer unterm Arm, war dies genau der Gedanke, den Lou haben wollte. Man konnte zwar nicht sagen, dass er sich die Hände wund arbeitete, aber dem Anschein nach, schien er der Einzige zu sein, der überhaupt etwas tat. Und wenn es nur das Posen als Handwerker war.
Seine gepfiffene Melodie wurde mitten im Ton abgebrochen, als er schließlich doch jemandem im Flur begegnete. Und noch dazu seiner Alphawölfin, die er – wie ihm jetzt auffiel – eigentlich schon viel zu lange nicht mehr gesehen hatte. Aber er konnte sich vorstellen, dass sie viel zu tun hatte. Bisher war sein Leben als Einzelgänger unkomplizierter gewesen und es ließ ihn manchmal mit der Frage zurück, wieso Wölfe überhaupt Rudeltiere waren. Er mochte Gesellschaft, wie jeder normale Mensch auch. Manchmal vermisste er sie sogar. Aber andere Wölfe konnten ihm nichts geben, was Menschen nicht auch gekonnt hatten. Sicher, er hatte nichts mit der Organisation eines Packs zu tun, aber wieso erlegte man sich diese Last auf? Und dann auch noch freiwillig?
All diese Gedanken wischte er sich buchstäblich aus dem Kopf, als er die Leiter auf dem Boden absetzte und sich mit dem Handrücken über die Stirn fuhr, wobei seine rotbraunen Haare ebenfalls etwas in ein Durcheinander gerieten. „Wenn es danach aussieht, habe ich mein Ziel erreicht“ gab er breit lächelnd zu. „Bin ich damit alleine auf weiter Flur?“ Er sah sich kurz um, trat dann ein paar Schritte weiter auf Cassie zu. „Buchstäblich, meine ich“

(Nr. 2 We are the champions
Sweet Caroline~ Good times never seemed so good~)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ancientlegends.forumga.net
Feuerchen
Alpha
avatar

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mi Okt 31, 2012 2:25 am

Im ersten Moment gab Alec nur ein leises Schnaufen, das sehr nach einem stummen 'du hast ja keine Ahnung' klang. Das implizierte irgendwie, dass die Mutter seines besten Freundes ihn jede freie Minute anrief, um ihn in ihre Pläne zu verwickeln. Aber sie wusste, dass er als Alpha Anderes zu tun hatte und persönliche Dinge bei ihm immer an zweiter Stelle kamen...wenn überhaupt. Bis auf halbjährigen Einladungen zu einem netten Familiendinner, die er normalerweise abzulehnen wusste, war allerdings wirklich nur ein einziger Anruf gekommen und den hatte Alec so schnell abgewürgt, wie er konnte. Wenn man eine Übermutter wie sie schon so lange kannte und sie einen nur als den vom Schicksal geplagten jungen Werwolf kannte, der über eine Nacht seine gesamte Familie durch eine tragische Verkettung von Unfällen verloren hatte, dann kannte sie ihn zwar schlecht, konnte jedoch auch einfach nichts tun, um ihr irgendwie auf den Schlips zu treten. Nicht, dass Alec das gewollt hätte.
Seine Gedanken wurden erst wieder auf Henry gelenkt, als dieser ihm eine Frage stellte. Es war nicht Alecs Art, in Gedanken versunken zu sein, und er war es auch in diesem Moment nicht. Er bekam alles mit, was Henry sagte, wirkte jedoch wenig beeindruckt oder interessiert, was jedoch ebenfalls nicht der Wahrheit entsprach, sollte man ihn tatsächlich besser kennen und wissen, dass sein Gesichtsausdruck rein gar nichts über seine Gedanken aussagte. Er blieb stehen. Hauptsächlich, weil sie an seinem Zimmer angekommen waren und dies eigentlich sein Ziel gewesen war. „Ich kann nicht glauben, dass du immer noch nicht aus dem Stimmbruch raus bist“ kommentierte er Henrys alberne Versuche, seine Mutter nachzuahmen, trocken. Das war jedoch das größte an Albernheiten, die er selber heute von sich geben würde, da er sofort wieder komplett ernst wurde und sich seitlich mit einer Hand durch die dunklen Haare fuhr, die langsam die Angewohnheit bekamen, ihm in die Augen zu fallen. „Zum Essen, sagst du...“ wiederholte er unnötigerweise und daher auch nicht im fragenden Ton. Mit seiner Annahme hatte Henry recht. Es war wohl keine Überraschung, dass er sich weder zu einem spontanen, noch zu einem geplanten Besuch hinreißen ließ. „Glaubst du, sie sperrt dich nicht im Zimmer ein, wenn ich dabei bin?“ Vielleicht war er doch noch für eine Neckerei gut, auch wenn sein todernstes Gesicht, die steife Haltung und die fehlende Emotion in der Stimme nicht danach aussah oder klang.

(Nr. 3 We are the champions
So, Objection, I don't want to be the exception to get a bit of your attention~)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ancientlegends.forumga.net
Minzi
Gamma
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mi Okt 31, 2012 7:13 pm

(Feu, was zum Henker meinst du mit Lous 'Bin ich damit allein auf weiter Flur'? xDD Ich will schon die ganze Zeit antworten, weiß aber nich wie, da ich mit der Frage nix anfangen kann. xDD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feuerchen
Alpha
avatar

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mi Okt 31, 2012 7:24 pm

(Das ist die Antwort auf "Fleißig am Handwerkern?" xD Ist doch ein ganz normaler Satz xD Er will wissen, ob er der Einzige ist, der irgendwas macht.)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ancientlegends.forumga.net
Minzi
Gamma
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mi Okt 31, 2012 8:19 pm

Achso. :D Gut, ich antworte heute noch.^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sunny
Welpe
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 22.10.12
Alter : 23
Ort : Fiore

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mi Okt 31, 2012 9:12 pm

(OMG!
Ich hab den Post tatsächlich fertig -_-
aber ich zweifel grad an meinen Deutschkenntnissen + kommt das halt dabei raus, wenn man die Panem OSTs hört....
uff... na ja xD

ach und Minzi?
wenn du Rachel nicht mehr spielst/spielen willst, streich das einfach xD
und... du kannst Rachel entweder im Bad sein lassen... oder nicht xD
ist mir gleich :3)

Lange hatte das Mädchen gestern nicht mehr einschlafen können, nachdem sie aus einem Traum aufgewacht war. Ängstlich zusammengerollt hatte sie sich in die Decke des Bettes eingerollt und sich diese bis zu ihrem Kinn hochgezogen. Ihr ganzer Körper hatte gezittert und sie versuchte, es mit langen Atemzügen unter Kontrolle zu bringen und hoffte still, dass es einfach keiner mitbekommen würde. Einfach peinlich, wie sich jemand wie sie, Alphawölfin nennen konnte…
Ricarda wollte nicht mehr davon träumen, hatte eigentlich gedacht, dass sie es soweit überwunden hatte, aber wieder und wieder waren in dieser Nacht – in diesem Traum – die schrecklichen, beängstigenden und blutigen Details jener Nacht aufgetaucht.
Nachdem sie schweißgebadet und keuchend aufgewacht war, hatte sie mit dem Gedanken gespielt, sich zu den Zwillingen zu legen – oder auch zu Rachel, aber ihre eigene Schüchtern- und Sturheit hatte sie davon abgehalten. Stattdessen lag sie wie ein Igel zusammengerollt, der eine Gefahr ausgemacht hatte, unter ihrer Decke und wagte es nicht, ihre Augen zu schleißen, aus Angst, noch einmal einzuschlafen und diese schrecklichen Bilder zu sehen – doch auch so verschwanden sie nicht komplett aus ihrem Bewusstsein, verknoteten sich nur mit vielen verschiedenen anderen Gedanken, die ihr durch die Gedanken schossen.
Erst durch das Hin und Her ihrer aller liebsten Lieblingsrudelmitglieder bemerkte sie, dass sie wohl doch noch einmal eingeschlafen war.
Verschlafen blinzelte sie in die Helligkeit im Raum und streckte ihren steifen Körper unter der Bettdecke. »Müsst ihr schon so früh am Morgen so laut sein?«, fragte die Braunhaarige und zog erstaunt über sich selbst schnell die Bettdecke über ihren Mund. Seit wann war sie so patzig? Und warum klang ihre Stimme so seltsam?
Bestimmt lag es am Schlafmangel. Ja, ganz bestimmt. Wenn sie genug geschlafen hätte, hätte sie bestimmt einfach die Klappe gehalten und das Gezeter über sich ergehen lassen. Entweder indem sie so tat, als würde sie noch schlafen, oder indem sie einfach ungläubig den Kopf schüttelte.
Müde strich sie sich die strähnigen Haare aus dem Gesicht, welche durch Tränen und Schweiß an ihren Wangen geklebt hatten und atmete tief durch.
»Ich geh mal ins Bad…« Ihre Stimme glich mehr einem rauen, kaum verständlichem Flüstern und ehe jemand im Raum antworten konnte, stolperte sie etwas tollpatschig aus dem Bett und der verhedderten Bettdecke, in Richtung Badtür, doch sie hatte nicht damit gerechnet, dass eben diese abgeschlossen war – oder wahrscheinlich nur geschlossen und sie zu blöd, um ‚drücken’ und ‚ziehen’ zu unterscheiden als sie die Türklinke hinunterdrückte, um die Badtür zu öffnen und stattdessen mit der Nase und Stirn gegen die helle Holztür krachte. »Au…«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzi
Gamma
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mi Okt 31, 2012 10:12 pm

(Nene keine Angst sunny. :D Ich will Rachel auf jedenfall behalten.^^)

Der weiße Sand, der der rothaarigen Wölfin durch die Finger rann, war so weich, hätte man nicht hingesehen, man hätte ihn mit Samt oder Cashmire verwechseln können. Die gemütliche Position in der Hängematte, der Cocosdrink mit diesem kleinen Schirmchen und der Blick auf den Sonnenuntergang mit Meer machte das Ganze zu einem perfekten Szenario. Gerade als etwas im Gebüsch raschelte und sich ein junger, gutaussehender Mann mit leichtngebräunter Haut und ebenholzfarbenem Haar sich zu erkennen gab, löste sich die Illusion auf, der Traum war zu Ende und sie wachte in dem Motelzimmer wieder auf. Und genau aus diesem Grund, war sie nun nicht in der besten Stimmung. Aber es war ja nicht nur wegen dem gewaltsamen Herausreißen aus ihrem Traum, sie war generell ein kleiner Morgenmuffel. Noch halb schlafend, wälzte sie sich auf den Bauch, zog sich die Decke und das Kissen über den Kopf, in der Hoffnung sie könne so Cades und Calebs Stimmen ausblenden was jedoch erfolglos blieb, ehe sie auch die Stimme ihrer Alphawölfin vernahm. "Ricarda... Mach was. Mach dass sie leise sind. Oder, dass sie weiterschlafen. Oder erlaub mir sie zum Schweigen zu bringen..." jammerte sie aus ihrem Kokon Bettzeug hervor, auch wenn sie wenig Hoffnung hatte, dass sie Erfolg hatte und ihren Schlaf fortsetzen konnte. Schlußendlich stand sie also auf, noch immer etwas schlaftrunken und die Augen noch halb geschlossen, fand sich im Zimmer der Zwillinge wieder und blieb im Türrahmen stehen. "Hey... Wecker müsst ihr nun auch nicht spielen..." maulte sie. Doch statt sich wieder in ihr eigenes Bett zu verziehen, schaffte sie sich in einem der Betten Platz, mümmelte sich in die Decke ein und hoffte nun, die beiden zum Schweigen gebracht zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Minzi
Gamma
avatar

Anzahl der Beiträge : 385
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Fr Nov 02, 2012 12:09 am

Cassandra schien Lou nun wohl doch zum länger bleiben bewegt zu haben, zumindest schien er das vorzuhaben, denn die Leiter, die er eben noch kompliziert aussehend unter seinem Arm getragen, oder besser gesagt, balanciert hatte wurde nun abgestellt und ein paar Strähnen aus der Stirn gestrichen. Doch bevor er ihr antwortete, trat er einige Schritte an die Alphawölfin heran. Und dabei fühlte sie sich weder bedrängt noch eingeengt. Vielmehr war Lous Gegenwart immer gern gesehen bei ihr. Überhaupt hatte sich, seit dem Vorfall mit dem Biss verändert. Zumindest kam ihr das so vor. Sie fühlte sich nun irgendwie anders bei ihm. Anders als damals, als er sich ihrem Rudel angeschlossen hatte. Er war plötzlich da, hatte seine ganz eigene Vorgeschichte. Nun war er aber ein Teil ihres Rudels, ihrer Familie.
"Hmmm... Ich glaube schon" sie legte ihren Kopf zur anderen Seite, als wolle sie zur Bestätigung ihrer eigenen Aussage nach eventuellen Geräuschen lauschen. "Zumindest, wenn meine Ohren und diese Stille mich nicht trügen. Und was den Schein angeht... den wahrst du wirklich gut" fügte sie hinzu. Und als wäre es nur durch seine Nähe, entlockte er ihr sogar ein kurzes Lachen, welches man in letzter Zeit nur allzu selten von ihr gehört hatte. Vielmehr bekam man ein ernstes oder nachdenkliches Gesicht zu sehen. "Allerdings denke ich, dass mit zunehmender Zeit hier mehrere Einrichtungsfreudige zu sehen sein werden. Jedoch glaube ich nicht, dass ich zu denen gehören werde, die hier handwerkliche Wunder vollbringen werden. Vielleicht streichen, mehr aber wahrscheinlich auch nicht" gab sie, noch immer lächelnd, zu. Sie hatte zwar viele Qualitäten, sowohl als Alphawölfin wie auch als Frau, doch Handwerkern gehörte nicht wirklich dazu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nasu
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 716
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Fr Nov 02, 2012 9:26 am

Caleb gab eine Überraschtes Juchzen von sich und fand sich von einem Moment zum anderen im Würgegriff seines Bruders, automatisch schlang er seine Hände um den Arm seines Bruders. Als Cade sich nach den Mädchen umsah, legte auch Caleb eine suchende Miene auf, seine Mimik vollbrachte einen erstaunlichen Wandel zu einem schockierten und dann anzüglichen Grinsen. „Das du es so nötig hast, wusste ich natürlich nicht. Sonst hätt ich dir doch eine übrig gelassen.“ Noch immer breit grinsend rief er ein siegreiches „Kapusssssh“ und deutete einen Schlag auf seine Leisten an. „Caleb the Machine“ erklärte er seinem Bruder, warf sich dann mit seiner gesamten Körperkraft gegen seinen Bruder, so dass sie beide auf dem Rücken lagen und Cade damit beschäftigt war seinen Bruder festzuhalten und so nicht aufstehen konnte.
In dieser Pose wurden sie von Riccarda höflichst gebeten sich ruhiger zu verhalten, Rachel bemühte sich ebenso um einen höflichen Ton.
„Das nennst du lau?“ rief Caleb so laut, das seine Stimmbänder vibrierten und als sich Rachel in das Bett legte, wand er sich im Griff seines Bruders, legte Konzentriert seine Zunge auf die Oberlippe, bemühte sich Raum zu haben, um Rachel mit seinem Fuß zu stupsen.
„Hilf mal du Abklatsch eines liebevollen Bruders.“ Damit bezog er sich auf sich selbst, glücklich gelang es ihm Rachel in den Hintern zu picksen.
Das Aua von Riccarda ließ Caleb ruckartig den Blick heben, er wand sich aus dem Griff seines Bruders, war so bemüht, schnell bei dem Mädchen zu sein, das er sich in der Decke verhedderte und vom Bett stürzte.
Der Schmerz der ihn überspülte, war wohl um einiges größer als, der seiner besten Freundin. Stöhnend, hielt sich der Werwolf seine blutende Nase, setzte sich hin und sah sich verloren in dem Raum um. „Autsch.“ Kommentierte er seinen kleinen Unfall, eine kleine Träne glitzerte in seinem Augenwinkel. Sein Blick richtete sich wieder auf Riccarda und Caleb rappelte sich auf, befreite sich umständlich aus seinem Oberteil und drückte es sich dann gegen die Nase bevor er sich zu dem Mädchen gesellte, seinen freien Arm um sie schlang und ihre kleine Nase knuffte. Er hätte ihr gerne ein tröstendes Küsschen auf die Nasenspitze gegeben, traute sich aber nicht zu das er schon aufgehört hatte zu bluten. Werwölfe heilten zwar schnell, jedoch tat seine Nase doch sehr weh.
„Tut es sehr weh?“ fragte er das Mädchen mit gedämpfter Stimme hinter seinem, mit roten Flecken übersäten Shirt. Besorgt legte er sein Gesicht an ihres.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lomy
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Niemalsland

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Fr Nov 02, 2012 1:15 pm

Ihre Bewegung lenkte Judes Blick auf Madeleines Lippen. Langsam nickte er.
»Ja, ich komme aus Nordengland.« erklärte er und legte den Kopf schief, blickte ihr in die Augen, während das Mädchen ihre Gläser mit dem klaren Wasser füllte. Bei den vielen Kräutern und der ausgefallenen Dekoration in diesem Lokal erwartete er fast, selbst das Wasser wäre außergewöhnlich. Doch als er daran nippte, schmeckte es genau so, wie über all sonst.
»Und von wo kommst du?« Sie hatte durchaus einen leichten Akzent, doch er konnte in keinster Weise einordnen, von wo dieser stammen könnte. Bevor er irgendwelche falschen Annahmen kundgab, fragte er lieber direkt nach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nasu
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 716
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Fr Nov 02, 2012 4:19 pm

(duuuu lomy ^^°
mady hat eig. schon gesagt von wo sie kommt Super tight hug )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lomy
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Niemalsland

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Fr Nov 02, 2012 4:43 pm

(ooooh mein Gott!! Mother of God
Tut mir echt leid! Ich habs scheinbar einfach überlesen/vergessen!^^

Ich überleg mir schnell ne andere Frage, die er stellen könnte :D)



Als er sein Glas wieder abgestellt hatte, lehnte er sich wieder leicht nach vorne, »Und warum bist du ins Dakabi-Pack gegangen? Sind deine Verwandten hier auch Mitglieder? Oder gab es keinen Grund?«
Es war nicht wirklich unauffällig, dass er herausfinden wollte, ob sie den Überzeugungen des Dakabi-Packs übereinstimmte oder ob sie 'einfach nur so' eines der Packs gewählt hatte, ohne sich weiter Gedanken darüber zu machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nasu
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 716
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Fr Nov 02, 2012 5:28 pm

Madeleine spitzte ihre Lippen und gab ein gezogenes „Hmmm“ von sich. Sie rieb sich ihre Hände und legte den Kopf zur Seite.
„Zunächst schloss ich mich dem Pack meiner Familie an und nun kann ich mich selbst ein glückliches Mitglied des Dakabipacks nennen.“ Madeleine floppte ihre Lippen und lächelte dann. „Meine Familie hat sich um einiges erweitert.“ Erklärte das Mädchen und lehnte sich erfreut zurück, als George in Schlepptau mit Will ankam.
George hielt einen langen Teller mit einer Salatgarnitur in der Hand, der so einiges an Überraschung versprach und mit Früchten garniert war. Will hielt für Jude eine Schüssel mit einer Lasagne gefüllt mit Champignons, Kräutern und Gemüse bereit.
Als die beiden, die Gerichte ablegten, schenkte Will dem Kunawolf ein aufmerksames Lächeln wünschte ihm mit ruhiger und sensibler Stimme ein „Guten Appetit.“
Der junge Geschäftsführer richtete sich auf und ein warmer Ausdruck legte sich in die dunkelblauen Augen als er seine Hand auf ihre legte. Sie mit schräg gelegtem Kopf anlächelte. „Schönen Tag, meine Liebe.“ Er beugte sich zu dem Mädchen hinab und hauchte der Braunhaarigen ein Taubenküsschen auf die Wange.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chaos
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Sa Nov 03, 2012 8:45 pm

Elena schenkte dem Wolf ein warmes Lächeln, als er ihr schließlich dabei half, ihre Sicht von dem störenden Haar zu befreien.
Ein amüsiertes Glucksen über sein Verhalten, lehnte sich in die Berührung.
Beinahe beläufig verteilte sie etwas der Farbe in seinem Gesicht, indem sie mit den Fingern über seine Haut strich, konnte sich ein leises Auflachen nicht verkneifen, ebenso wenig den mentalen Vergleich mit einer Art Kriegsbemalung, der sich ihr aufzwängte, legte den Kopf schief, während sie ihn schelmisch grinsend betrachtete. "Es wird auch nicht schwer, Farbe zu finden, sie ist überall", erwiderte sie schmunzelnd und biss sich auf die Unterlippe, versucht nicht zu sehr über ihr Kunstwerk in Finns Gesicht zu lachen, vertuschte es schließlich mit einem weiteren Kuss.
"Neuigkeiten?", echote sie neugierig, erneut den Kopf geneigt, darauf gespannt, welcher Art diese sein konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kakusho.jimdo.com
Chaos
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 714
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Sa Nov 03, 2012 9:05 pm

"Oh, du scheinst Humor gefunden zu haben", stellte Henry fest. "Das passt nicht so recht zu dir, du sollltest bei deiner starren Ernsthaftigkeit bleiben." Trotz seiner Worte wusste Henry Alecs Scherz jedoch wertzuschätzen, ließ sich sogar zu einem Lächeln über die Bemerkung hinreißen. Albernheiten waren dem Alpha für seinen Geschmack ohnehin viel zu fremd.
"Zum Essen", bestätigte er, beinahe hoffnungsvoll, Alec dazu überreden zu können, mitzukommen. Auch wenn er fürs Erste die Predigt seiner Mutter überstanden hatte, graute ihm es dennoch ein wenig davor, ihr erneut allein ausgesetzt zu sein. Auch wenn ihm klar war, dass sie gerade vor Alec wohl kaum ein Blatt vor den Mund nehmen würde, und dieser ihn, sollte seine Mutter auf die Idee kommen, sie hätte irgendetwas bei ihrem ersten Vortrag vergessen, wohl kaum davor retten konnte oder überhaupt auf die Idee kommen würde, es zu versuchen. Dennoch war ihm wohler, wenn er sich nicht erneut allein in die Höhle des Löwen wagen müsste. Gewiss, er könnte auch jemand anderen einladen, er würde sicherlich keine Schwierigkeiten haben, irgendwen zu finden, der ihn begleitete, doch die Tatsache, dass seine Mutter sich über Alecs Anwesenheit freuen würde, möglicherweise dadurch beschwichtigt und sich seine Annahme bestätigte, dass sie ihn wohl kaum häufiger als ihn zu Gesicht bekam, spielten ebenfalls eine Rolle.
Sein Blick glitt den Gang entlang, versuchte sich zu erinnern, wohin er eigentlich hatte gehen wollen. Als ihm schließlich einfiel, dass er sein Bett hatte aufsuchen wollen, schien ihm der Gedanke weit entfernt, fühlte sich kaum noch müde, viel eher hungrig. Vielleicht sollte er lieber der Küche einen Besuch abstatten.
"Wenn du dabei bist, sicher nicht", erklärte er lachend auf Alecs Neckerei. "Genau deshalb will ich dich ja dabei haben. Irgendwer muss mich doch da raushauen, falls sie es doch versucht."
So weit würde seine Mutter nicht gehen, doch der Gedanke wirkte aus irgendeinem Grund gar nicht so absurd. Doch im Grunde wussten sie beide, dass geschlossene Türen Henry nicht aufhalten konnten, es noch nie getan hatten. Wenn er gehen wollte, hatte er bisher immer einen Weg gefunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kakusho.jimdo.com
Lomy
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Niemalsland

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   So Nov 04, 2012 10:11 am

Jude lächelte leicht als Antwort. Sie nannte das Dakabi-Pack ihre Familie, also war die Verbindung doch ziemlich stark. Er wusste nicht recht, wie er diese Erkenntnis einordnen sollte.
Er legte leicht den Kopf schief und wollte gerade zur Antwort ansetzen, als das Essen vor ihm auf den Tisch gestellt wurde.
Eine dampfende Gemüselasagne lag in der Schüssel und sie sah wahrlich zum Anbeißen aus. Erfreut, dass sein Essen nicht irgendeine ungenießbare Zusammenwürflung von Essen war, blickte er auf und entdeckte auch Madeleines Mahlzeit. Einen Salat, der außerordentlich köstlich aussah. Ja, dieses Lokal würde er sich definitiv merken!
Er beobachtete die Begrüßung des Mannes still, überlegte sich die ganze Zeit über, was die beiden Menschen wohl tun würden, wenn sie erführen, dass Madeleine in Wirklichkeit ein Werwolf war. Doch wie sie gesagt hatte: Es war unnötig, ihnen diese Last aufzubürden. Es würde ihnen nur Kummer bereiten, dessen war er sich sicher. Und außerdem waren sie, solange sie keine Ahnung hatten, wohl eher in Sicherheit vor den Rogues, deren Zahl hier in New York in den letzten Monaten beträchtlich gestiegen war. Bei dem Gedanken an diese Monster breitete sich eine Gänsehaut auf Judes Körper aus. Beinahe, als erwarte er, dass sofort hinter ihm einer aufspringen und ihn angreifen würde, blickte er sich vorsichtig um. Doch die Menschen im Lokal saßen gemütlich da, in ihre Unterhaltungen vertieft, über ihre Essen gebeugt. Keine ungewöhnlichen Wesen waren dabei, wie er vom Geruch her behaupten konnte. Erleichtert wandte er sich wieder Madeleine zu und sah gerade noch, wie die Lippen des Mannes ihre Wange berührten. Seine Augenbrauen zogen sich leicht zusammen, auch wenn er sich seine lächerliche Eifersucht nicht anmerken lassen wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nasu
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 716
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   So Nov 04, 2012 3:04 pm

Ein verlegenes Lächeln grub sich in die Mundwinkel der Braunhaarigen und sie strich sich vorsichtig das Haar hinters Ohr.
„Schön dass du wieder wohlauf bist Will.“ Flüsterte Madeleine und warf einen langen Blick auf den Arm des jungen Mannes, der winkte nur ab. Richtete sich auf und bedachte die beiden Werwölfe mit einem sanften Lächeln und halbgeschlossenen Liedern hinter denen ruhige Augen funkelten. „Lasst es euch schmecken.“ Wünschte er denn beiden und George ließ es sich nicht nehmen den beiden noch ein breites Grinsen zuzuwerfen. „Wenn es euch nicht schmeckt, will ich das gar nicht hören!“ stellte er sicher und drehte sich auf dem Absatz um. Der braunhaarige Lockenkopf lachte in sich hinein, drehte sich ebenfalls um und schloss Kopfschüttelnd zu dem Blonden auf. Legte seinen Arm um die breiten Schultern des kleineren Koches und drückte ihm einen liebevollen Kuss auf die Schläfe.
Madeleine ertappte sich wie sie zufrieden lächelte und vielleicht sogar einen neidvollen Glanz in den Augen trug. Sie zog ebenfalls die Augenbrauen zusammen und sah dann schnell zu Jude, hob ihre Augen überrascht als dieser denselben Ausdruck trug. „Schmeckt es nicht?“ fragte sie verwundert. Und langte nach ihrem Besteck. Betrachtete es lange und stellte sich dieselben Fragen die sie in den letzten Tagen bereits wach gehalten hatten.
„Was ist deine Meinung zu Prägungen?“ fragte die Dakabiwölfin, sich vollkommen darüber bewusst, dass sie ein schreckliches Thema ansprach und sich diese Frage gegenüber einem Werwolf nicht gehörte. Und Madeleine wusste auch, das nur Wölfe, welche keiner Prägung unterlagen es nötig fanden sich damit zu befassen. Noch immer war ihr Blick auf die Gabel in ihrer Hand gerichtet, mit der sie in ihrem Salat herum stocherte und kunstvoll arrangierte Lachsrosen aufdeckte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feuerchen
Alpha
avatar

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   So Nov 04, 2012 3:22 pm

Urplötzlich warf Lou die Handflächen etwa auf Kinnhöhe nach oben, zog die Schultern so weit nach oben, dass sie seine Ohren beinahe berührten und verharrte so für nur den Bruchteil einer Sekunde. „Heeeey“ Er dehnte das Wort über die ganzen wenigen Millisekunden, die er für seine Geste brauchte. „Vielleicht sind sie nur besonders leise. Wie ich unsere Nichtsnutze kenne, schläft doch die Hälfte ohnehin noch“ Er lachte leise auf, wusste, dass er sich selbst zu dieser Beschreibung dazugehörig fühlte und hatte daher wohl kaum das Gefühl, dass er sein eigenes Pack gerade vor seiner Alphawölfin beleidigt hatte.
Als er auch ihr – wenn auch unabsichtlich – ein Lachen hatte entlocken können, unterdrückte er den Drang, seinen Finger auszustrecken und Cassie einen sanften Stups gegen die Nase zu verpassen. Aber auch trotz mangelnder Erfahrung über das Leben im Pack und die Autorität eines Alphas, wusste er, was sich gehörte und was nicht. Er wirbelte schließlich mit seiner Hand vor seiner Brust herum, während er sich tief verbeugte, dabei den imaginären Zylinder in der Hand nicht vergaß, den er sich nach seiner Geste auch wieder zurück auf den Kopf setzte und endete die Verbeugung mit einem breiten Grinsen. „Vielen Dank. Ich habe mir viel Mühe gegeben“ erklärte er und meinte damit den Auftritt eines Handwerkers, bei dem er definitiv eine Fehlbesetzung war. Aber sowas konnte man ja nicht einfach zugeben. „Ich hoffe, dass meine Liebe fürs Detail nicht einfach so an dir vorbeigegangen ist“ Er nickte gespielt selbstzufrieden und zog den Bleistift hinter seinem Ohr hervor, kniff ein Auge zu, während er ihn Cassandra entgegenstreckte und dabei selbst kurz genaustens betrachtete. Daraufhin positionierte er ihn wieder so, dass er zwischen den rotbraunen Haaren hervorlugte und wusste in diesem Moment bereits, dass er ihn dort sehr bald vergessen würde und lange nach seiner 'Arbeit' tragen würde.
Sofort danach löste sich das Lachen aber von seinem Gesicht und er wirkte auf einmal seltsam ernst. Sanft streckte er seinen Arm aus. Seine Hand kam auf Cassie's Schulter zum Ruhen. Er wusste, dass sie sich sicher nicht dafür schämte, dass sie sich selbst ungeeignet für schwere Arbeiten fühlte, aber nichtsdestotrotz musste es eine harte Zeit für sie sein. Ein Hauptquartier zu verlieren war sicher nicht einfach. „Wir sollten aber nie vergessen, dass es die Personen sind, die ein Gebäude in ein Zuhause verwandeln“ Er lächelte sanft, während seine Augen sie aber eindringlich musterten. „Einige von uns sind froh, wenn sie überhaupt ein Dach über dem Kopf haben...“ Es folgte eine kleine Pause. „Ich zumindest“ Daraufhin lies er seine Hand fallen und sein nächster Gesichtsausdruck verriet, dass der ernste Moment in diesem Augenblick vorbei war. „Und wenn wir den Wintergarten mit Pool erstmal fertig haben und der Springbrunnen in der Eingangshalle aufgebaut ist, werden die Dakabis blöd aus der Wäsche gucken“

(Eigentlich hatte ich keine Ahnung, was ich schreiben sollte ._.)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ancientlegends.forumga.net
Feuerchen
Alpha
avatar

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   So Nov 04, 2012 3:42 pm

Selten legte Cade die Beleidigungen seines Bruders auf die Goldwaage. Wo es doch viel mehr Spaß machte, Feuer mit Feuer zu bekämpfen. „Hast du sie etwa alle schon verscheucht? Das wundert mich nicht“ konterte er lachend. Er keuchte leise auf, behielt den festen Griff um den Nacken seines Bruders aber beinhart bei. Dazu käme es noch, dass er sich so einfach geschlagen gab, nur, weil er aus unerfindlichen Gründen nackt war und ohne Bewegungsfreiheit auf dem Boden lag. Er hatte schon aussichtslosere Situationen mit Caleb erlebt.
„Ich kann dich nicht verstehen, du redest zu laut!“ schrie er seinem Bruder direkt ins Ohr, ohne daran zu denken, dass einem jeden Kind eingeprägt wurde, ein solches Verhalten konnte schädlich für das Hörvermögen des Anderen sein. Wenn es nach solchen Weisheiten ging, wären die Zwillinge schon lange taub und blind und allerlei andere Dinge, von denen man gar nicht zu sprechen vermochte. Er stach Caleb eindringlich mit dem Ellenbogen in die Seite, wurde dann aber durch dessen plötzlichen Sinneswandel, der auch an Cade selbst ganz und gar nicht vorbeiging, selbst unterbrochen.
Im Gegensatz zu seinem Bruder, kam er unfallfrei am Bett seiner besten Freundin an, verspätete sich trotzdem um wenige Sekunden, da er auf dem Weg noch zumindest eine Boxershorts hervorkramte und im Wettlauf zu Ricarda in selbige schlüpfte, um ihr nicht ganz nackt gegenüber zu treten. Und ehe er sich versah, fand er sich auf der anderen Seite des Bettes seiner Alphawölfin wieder und strich ihr beruhigend eine Haarsträhne aus dem Gesicht, während er ihr einen sanften Kuss auf den Hinterkopf verpasste. Nur kurz verschwendete er seine Zeit, um Caleb einen vorwurfsvollen Blick zuzuwerfen, der soviel aussagen sollte wie 'Ich hab dir gesagt, du sollst nicht so laut sein', wohlwissend, dass er auch genauso von seinem Bruder verstanden wurde. Daraufhin widmete er sich aber sofort wieder voll und ganz Ricarda.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ancientlegends.forumga.net
Lomy
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Niemalsland

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   So Nov 04, 2012 10:36 pm

Er schüttelte hastig den Kopf. Teilweise als Antwort und auch teilweise, um den Ausdruck von seinem Gesicht zu wischen, den sie ganz offensichtlich gesehen hatte. Erst als sie mit dem Essen begann, nahm auch er seine Gabel in die Hand und begann langsam, Stücke der Gemüselasagne auf das Besteck zu schaufeln, bevor der Bissen in seinem Mund landete. Der Geschmack war ausgezeichnet. Der junge Koch hatte genau die Note aller Kräuter erwischt, die die richtige war. Kein Pfefferkorn, kein Salzkorn und kein Gewürz zu viel oder zu wenig. Noch kauend legte er seinen Zeigefinger und Daumen zusammen und legte die beiden Finger an die Lippen, bevor er sie mit einem schnalzenden Geräusch wegnahm und dabei breit lächelte. (Ihr wisst was ich mein, diese Geste, die man halt macht, wenn was hervorragend schmeckt :D)
Sobald er runter geschluckt hatte, nahm er einen Schluck Wasser. Die Flüssigkeit noch im Mund lauschte er ihrer nächsten Frage, bereute es aber gleich darauf, da er sich an dem Wasser vor Überraschung verschluckte. Er hustete ein paar Mal, hob mit einer Hand den Zeigefinger in Madeleines Richtung, um ihr zu bedeuten, ihn kurz zu entschuldigen.
Sein Kopf musste rot geworden sein. Ob von ihrer Frage oder dem Hustenreiz ist schwer zu sagen. So unvermittelt hatte er keine Frage dieser Art von ihr erwartet. Sobald sich ein Hals wieder beruhigt hatte, räusperte er sich noch einmal, klopfte sich geben die Brust und hob dann die Augenbrauen.
»Entschuldige, du hast mich etwas... überrascht.« Gab er zu und lächelte leicht, bevor sich seine Augenbrauen zusammen zogen und er leicht den Kopf schief legte.
»Ich bin mir meiner Meinung über die Prägung ehrlich gesagt selbst nicht sicher. Ich hab mich selbst noch nicht auf jemanden geprägt, wie du dir bestimmt denken kannst..« er machte eine kurze Pause und sah sie geradeaus an. »Was ich gehört habe, ist es eine wundervolle Sache, wenn man mal geprägt ist. Doch andererseits empfinde ich es auch als ein Enzug der Freiheit. Wenn man sich seinen Lebenspartner nicht selbst aussuchen kann, das ist...« er schüttelte den Kopf, suchte nach dem richtigen Wort, was ihm allerdings nicht einfallen wollte. Er lehnte sich gegen die Stuhllehne, tippte mit seinem Zeigefinger gegen das Wasserglas. Nach einer recht langen stummen Pause blickte er wieder auf, lehnte sich wieder leicht nach vorne und versuchte, ihren Blick einzufangen. »Jetzt musst du mir aber auch eine Gegenfrage erlauben.« sagte er schmunzelnd und hob fragend die Augenbrauen, als warte er auf eine Bestätigung ihrerseits. »Wie kommt es, dass dich meine Meinung zur Prägung interessiert?«
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nasu
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 716
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Mo Nov 05, 2012 11:28 pm

Was war es, was stellte eine Prägung für Madeleine dar. Nicht nur Jude fehlte das richtige Wort auch Madeleine fand es nicht, nicht nur dies fehlte ihr, auch das Gefühl das diese besondere Verbindung in ihr hervorrief.
Wäre ihre Familie mit einer Prägung glücklicher gewesen, hätten sich ihr Vater oder ihre Mutter die Mühe gemacht, sich auf die Suche nach ihrem Gegenstück zu machen. Madeleine war sich dessen nicht mehr sicher wenn sie an Alec dachte und es erschien ihr unwahrscheinlich das Lexi ihr Glück mit ihm schnell finden würde. Wie entstand dieses Gefühlschaos und wie zeigte es sich einem Werwolf, würde Madeleine jene Veränderung ihrer Gefühle bemerken oder würde es sich einfach nur normal anfühlen. Aber seines eigenen Willens beraubt zu werden, konnte doch nicht einfach spurlos an einem vorüber ziehen.
Die dunklen Augen des Mädchens lagen auf dem Gesicht des Kunawolfes, eine Prägung vermochte es sogar die Feindschaft der beiden Rudel zu überbrücken und wurde von beiden Seiten geduldet. Machte nicht allein dieser Umstand es zu einer großartigen und reinen Sache.
Unzufrieden mit dem Wirbel in ihrem Kopf der die Schuld von geprägten Paaren war seufzte Madeleine unter dem Lächeln, das Jude mit seiner Geste provozierte.
Nun nahm auch die Wölfin einen Bissen von ihrem eigenen Gericht, schloss genussvoll die Lieder und tippte sich auf den Mundwinkel.
„Weil sich meine eigene Meinung im Moment wandelt und ich noch nicht weiß in welche Richtung.“ Erklärte Madeleine ohne jegliches Bemühen ihm etwas zu enthalten.
„Ich sagte doch George sei ein Genie.“ Meinte sie breit Lächelnd zeigte mit ihrer Gabel von ihrem Teller zu Judes Schüssel und schenkte dem Engländer dann ein warmes Lächeln.

(mit Finn und Caleb muss ich noch warten ^^°)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Feuerchen
Alpha
avatar

Anzahl der Beiträge : 1366
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 24
Ort : Rainbow Connection

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Do Nov 08, 2012 12:45 am

Nur leicht, aber noch immer deutlich genug, um die Veränderung in Alecs Gesicht sichtbar zu machen, hob der Alpha die Augenbrauen, spitze die Lippen kaum merkbar, was durch das Hervorstrecken des Kinns aber kaum auffiel. Insgesamt das, was man bei einem eher begrenzten Mienenspiel wie dem seinen, als Überraschung interpretieren könnte. „Ich hatte nicht beabsichtig, zu scherzen“ kommentierte er, ohne irgendeinen Hinweis darauf, ob dies eine Lüge war oder er tatsächlich so wenig von Humor verstand wie er vorgab. Der gute Wille ließ aber automatisch zu, an Ersteres zu glauben. Für dumm halten wollte man ihn ja auch nicht.
Daraufhin lehnte er sich leicht zurück, sodass er die Wand hinter sich nur ganz leicht mit dem Rücken streifte. Die Hände waren – was keine Überraschung war – längst wieder tief in den Taschen versunken. Er schien tatsächlich nachzudenken, wusste selbst den inneren Monolog über eine solche Nichtigkeit, wie ein Abendessen mit den Eltern seines besten Freundes, gut zu verstecken. Er kam bestens ohne Ereignisse wie diese aus, hatte sich das wohl selbst bewiesen, als er im Grunde genommen selbst dafür gesorgt hatte, dass es keine Familienfeiern der Van Allens mehr geben würde. Das hieß aber nicht, dass er sie gänzlich verabscheute. Sie machten nur keinen Unterschied. Und auch wenn Alec der letzte Werwolf auf Erden war, der sich von gutem Essen locken ließ, wäre es Unsinn, die Hausmannskost einer sich sorgenden Mutter auszuschlagen.
Langsam fuhr seine Hand aus der Tasche und legte sich auf die Türklinke zu seinem Zimmer. „Vielleicht helfe ich ihr ja bei ihrem Plan“ merkte Alec an und lehnte sich gegen die Tür, während er die Klinge quälend langsam herunterdrückte. Er schmunzelte ganz leicht, hervorgerufen von dem Gedanken daran, wie er dabei behilflich war, Henry ans Bett zu ketten (ja, Fangirlgedanken sind erwünscht) und ihn in seinem alten Kinderzimmer einzuschließen.
„Gibt es schon ein festes Datum?“ hakte er weiter nach, was eigentlich bereits eine Zusage war. Denn jetzt erweckte er nur noch den Anschein, dass er eventuell zu beschäftigt war, um ein solches Essen dazwischenzuschieben, was nicht stimmte. Aber er musste so tun als ob. Auch wenn die Aktivitäten, mit denen er sich zurzeit nachts beschäftigte, eindeutig aufzeigten, dass er genug Zeit zum Verschwenden hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ancientlegends.forumga.net
Nasu
Beta
avatar

Anzahl der Beiträge : 716
Anmeldedatum : 16.10.12
Alter : 24

BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   Do Nov 08, 2012 11:27 am

(*quieeeeeeeeeeetsch* Oh stop it, you )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Part I ~ Ancient Legends   

Nach oben Nach unten
 
Part I ~ Ancient Legends
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 34Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 18 ... 34  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» League of Legends
» League of legends: Summoner's Rift
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» Der schwierigste Part
» LIVESTREAM zur Mockingjay - Part 1 Premiere! Live in London!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
A Night's Howl :: Rollenspiele :: A Night's Howl-
Gehe zu: